seikumu - Echtbetrieb


Echtbetrieb

Abläufe und Aufgaben sowie Benutzeransprüche verändern sich im Laufe der Zeit. Die Software muss deshalb immer wieder angepasst werden.

Ziele und Schritte der Phase Echtbetrieb

Im Echtbetrieb sollte die Software die Benutzer zu jeder Zeit bestmöglich bei ihrer Arbeit unterstützen. Dazu muss die Software kontinuierlich an die geänderten betrieblichen Bedingungen angepasst werden.

In diesen kontinuierlichen Verbesserungsprozess sollten Sie unbedingt die Benutzer einbinden, denn diese sind durch ihre tägliche Arbeit zu „Experten“ für die Software geworden. Neben dem technischen System sollten Sie auch die organisatorischen Aspekte des Echtbetriebs, wie die Schulung neuer Mitarbeiter oder den Benutzersupport kontinuierlich verbessern.

Im Einzelnen beinhaltet diese Phase daher mindestens folgende Schritte:

  • kontinuierlich überprüfen, ob das System und die Organisation noch den aktuellen betrieblichen Anforderungen und Benutzerbedürfnissen entspricht
  • System und Organisation entsprechend dem Änderungsbedarf anpassen
  • über Neuanschaffung einer Software entscheiden, wenn Anpassung des vorhandenen Systems unmöglich ist
  • bei Neuanschaffung einer Software beginnt der Prozess der Software-Einführung von vorne

seikumu bietet Ihnen Unterstützung bei folgenden Fragen:


1.       Wie wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess
          organisiert?


2.       Wie werden Probleme, die im Umgang mit der Software
          entstehen, erhoben?


Links zum Thema Echtbetrieb

Informationsplattformen und Beratungsangebote zum Arbeitsschutz und Arbeitsgestaltung finden Sie in unserer allgemeinen Linkliste zum Echtbetrieb.